Nonomo Federwiegen

Rubriken: Babybedarf

Die Federwiege ist eine Alternative zu den üblichen Babybetten, Hängwiegen oder Wiegen.
Im Gegensatz zu den herkömmlichen Schlafstätten für Babies, die auf dem Boden stehen, wird die Federwiege mit einer speziellen Spiralfeder entweder an der Decke oder einem Gestell angebracht. Die Feder ist so konzipiert, dass bereits ab einem Gewicht von 2kg eine Schaukelbewegung von etwa 70 Bewegungen in der Minute entsteht, die den Erfahrungen im Mutterleib entspricht. Hierdurch wird den Babies der Start ins Leben vereinfacht, denn die Federwiege schenkt ihnen bekannte Geborgenheit.

Sicherheit der Nonomo-Federwiegen
Die Sicherheit steht bei der Federwiege natürlich an erster Stelle. Die Aufhängung ist ein in sich geschlossenes System, das nicht unbeabsichtigt verstellt werden kann. Eine Sicherungsleine in der Feder verhindert wirkungsvoll ein Überdehnen und Sicherheitsbänder am Aufhängestab gewährleisten, dass die Wiege nicht herunterfallen kann. Damit das Baby nicht herausrutschen kann, wird das Tuch am Fußende mit besonders festen Druckknöpfen verschlossen.

Baumwolle & Schafwolle
Das Tuch der Wiege besteht aus 100% natürlicher Baumwolle. Die Matratze ist aus reiner Schafwolle und befindet sich in einer fest eingenähten Bodentasche, sodass sie nicht verrutschen kann. Schafwolle ist bekannt dafür, dass sie für ein perfektes Klima sorgt, da sie temperatur- und feuchtigkeitsausgleichend ist. Außerdem wirkt sie der Keimbildung entgegen.

Tipps von der Hebamme
Hebammen empfehlen Eltern gern die Federwiege, denn sie sorgt, neben dem Gefühl von Geborgenheit, auch für einen runden Rücken. Diese Haltung ist bei Babies in den ersten Monaten sehr empfehlenswert. Zudem wird die Abflachung des Hinterkopfes verhindert, die sonst sehr häufig bei Babies auftritt, die in der Rückenlage auf starren Matratzen liegen.
Hebammen weisen gern darauf hin, dass Babies sich wohler fühlen, wenn sie wie von einem kuscheligen Nest fest umgeben sind. Diese Erfahrung haben sie schließlich in den neun Monaten der Schwangerschaft gemacht. Der Platz, den sie in üblichen Kinderbetten haben, ist ihnen zu groß und oft auch unheimlich. Die Federwiege kommt ihren Bedürfnissen perfekt entgegen.

Nonomo-Federwiegen
Die Versorgung eines Babys ist aufwändig. Da ist es besonders schön, dass bei der Federwiege auch das Praktische im Vordergrund steht. Sie wiegt weniger als 3 Kilo und kann in der zugehörigen Tragetasche überallhin mitgenommen werden. Das ist besonders für den Urlaub hilfreich und ermöglicht Eltern eine große Flexibilität.

Die Nonomo Federwiege erhalten Sie in den folgenden Shops:

amazon.de

Wie wird die Nonomo Federwiege aufgebaut?

Keine Kommentare

Trackback URI | Comments RSS

Ihr Kommentar!