Brio Kinderwagen

Das Unternehmen Brio
Seit der Gründung im Jahr 1884 stellte der schwedische Hersteller Brio anfänglich lediglich Spielzeug aus Holz her, spezialisierte sich jedoch vor rund 60 Jahren auf die Produktion von erstklassigen Kinderwagen und hat sich sich seit je Her zur Aufgabe gemacht, die beiden entscheidenden Komponenten Sicherheit und Fahrkomfort optimal zu vereinen. Stiftung Warentest hat den Brio Go getestet.

Die Produktspezifikationen der Modelle
Die eigentliche Besonderheit der angebotenen Brio Kinderwagenmodelle ist, dass der potentielle Kunde stets aus einer Vielzahl und äußerst breiten Farbpalette das ihm persönlich am ehesten zusagende Exemplar frei wählen kann und somit über einen beinahe vollkommen individuellen Kinderwagen verfügt.

Die außergewöhnlichen Produkteigenschaften werden zudem stets auf ihre Belastbarkeit mittels wissenschaftlicher Tests hin überprüft und erst dann zum Verkauf freigegeben, wenn diese den vorgeschriebenen Richtlinien vollkommen entsprechen. Das Sicherheitskonzept und das hohe Maß an Qualität wird besonder deutlich, betrachtet man die einzelnen Komponenten, welche für einen Brio Kinderwagen verwendet wurden. Neben dem essentiellen Fahrgestell sowie den eigentlichen Rädern, welche wie zuvor bereits erwähnt permanenten Tests unterzogen wird, zählen hierzu zudem die entscheidende Bremse. Gerade diese verfügt über besondere Produkteigenschaften, da hiervon mitunter das Leben des Kindes abhängen kann. Ein außerordentliche ergonomischer Griff steigert diesen Sicherheitscharakter zunehmend und bietet optimalen Halt. Selbstverständlich bezieht sich dieses Konzept zudem auf die allgemeine Stabilität des Kinderwagens.

Die ausschließliche Verwendung erstklassiger Materialien sowie durchweg professioneller Fertigungsschritte ermöglichen das Anbieten eines einzigartigen Qualitätsproduktes.

Die Besonderheiten der verfügbaren Modelle
In erster Linie unterscheidet der Hersteller Brio zwischen den zwei durchaus entscheidende Kategorien Sport- und Kinderwagen. Die besonderen Produkteigenschaften eines Sportwagens erklären sich hierbei beinahe von selbst, da diese Varianten über ein durchweg robusteres Gestell sowie Eigenschaften verfügt, welche eine höhere Beweglichkeit sowie Geschwindigkeiten zulassen. Ein Jogging-Lauf mit dem entsprechenden Wagen steht somit nichts mehr im Weg. Die weiteren Unterschiede der Sport-Ausführung liegen hierbei in der Möglichkeit des entsprechend sich darin befindlichen Kindes, die Beine frei bewegen und zudem in einer relativ aufrechten Sitzposition verbleiben zu können.

Die gewöhnlichen Brio-Kinderwagen hingegen verfügen über eine geschlossene Ablagemöglichkeit und eignen sich daher eher für jüngere Kinder. Die Besonderheit ist jedoch, dass sich kein Wagenmodell dem anderen gleicht und somit stets unterschiedliche Exemplare mühelos erworben und den persönlichen Bedürfnissen optimal angepasst werden können.

„Brio Go“ Werbevideo von Brio

Keine Kommentare

Trackback URI | Comments RSS

Ihr Kommentar!